Stacks Image 19
Stacks Image 22

Gabriele Losse, Dipl. Soz.-päd.
Schwerpunkt Kultur- und Sportpädagogik
Master NLP DVNLP
Integrativ Systemischer Coach
Lizenz-Trainerin Life Kinetik®

Power fürs Gehirn

Wahrnehmung
+ Gehirnjogging
+ Bewegung
_______________________
= Mehr Leistung

Horst Lutz, Diplomsportlehrer und Begründer von Life Kinetik®
„Wir wollten schon immer Menschen dabei behilflich sein, ihre Aufgaben zu meistern und dennoch oder gerade deswegen ein erfülltes und fröhliches Leben zu führen. Mit der Entwicklung von als Produkt aus der Brainflow-Methode, der modernen Gehirnforschung, der Psychomotorik und der Bewegungslehre haben wir nun endlich die Möglichkeit dazu.“

Rosi Mittermaier, Deutschlands erfolgreichste Skirennläuferin aller Zeiten: „Das braucht ja wohl ein jeder!“

Jürgen Klopp, Trainer von Borussia Dortmund: „Eines der spannendsten Dinge, die ich in den letzten Jahren in meinem Job entdeckt habe.“
Was können Sie bei einem Kurs erwarten:
Jede Menge Lachen, Spaß und Freude!
Das Bewegungsprogramm schafft neue Verbindungen zwischen den Gehirnzellen und erhöht somit auf höchst amüsante Weise den Handlungsspielraum in allen Lebensbereichen. Dabei ist es völlig egal, ob die Teilnehmer 8 Jahre oder 80 Jahre alt sind. Fast jeder verbessert sich bei einem nur einstündigen Training pro Woche bereits nach kurzer Zeit.

Wo setzt das Bewegungsprogramm an?
Es nutzt den Effekt, dass das Gehirn den Körper steuert umgekehrt und zwingt somit durch Bewegungen, visuelle Aufgaben und kognitive Elemente das Gehirn, neue Denkmuster zu kreieren und somit flexibler zu werden. Dadurch steigt die Produktivität und gleichzeitig reduziert sich die Fehlerquote.
Stacks Image 23
Themenschwerpunkte des Programms
  • Übungen zum schnellen Bewegungswechsel
  • Verknüpfen verschiedener Bewegungsaufgaben
  • Rascher Wechsel zwischen verschiedenen Bewegungsrichtungen
  • Kombinationen von kontinuierlichen Bewegungen mit plötzlichen Aufgaben
  • Übungen zum Überqueren der Körpermitte
  • Einnehmen und Halten verschiedener Augenstellungen
  • Training der Augenbewegung
  • Erweiterung des Blickfeldes
  • Schulung des Zielblicks
  • Ausgleich des Augendominanzverhaltens
  • Gehirnwärmerübungen zur Aktivierung der Gehirnareale
Die Wirkung
Fast jeder verbessert sich bei einem nur einstündigen Training pro Woche in völlig unterschiedlichen Bereichen:

„Bereits drei Wochen nachdem ich mit meiner Tochter Lena mit Life Kinetik begonnen hatte, begann sie ihre Hausaufgaben völlig selbständig zu machen, was vorher undenkbar war. Das Training macht uns beiden riesigen Spaß!”
Annemarie Kauka, Hausfrau

„Tolle neue Anregungen, die nicht nur für Fußballer oder generell Sportler hochinteressant sind sondern jedem Menschen weiterhelfen.”
Bernhard Trares, Fußballtrainer, langjähriger Fußball Profi

„Seitdem ich Life Kinetik mache, habe ich mich beim Gleichgewicht und der Koordination meiner Hände enorm verbessert. Meine neurologischen ­Beschwerden sind stark vermindert und meine Leistungsfähigkeit erhöht. ­Vielen Dank!” Franz Ruhdorfer, Schlaganfallpatient

Fazit
Da dieses Training körperlich kaum belastend ist, unterstützt es jeden, egal welchen Alters und Fitnessgrads, bei seiner persönlichen Entwicklung.